Montag, 12. November 2012

Quynn - in diese Mütze habe ich mich verliebt


... als ich sie bei Klittersplitter sah. Also habe ich mir bei Ravelry die Anleitung gekauft und es ist mir gelungen, sie zu entschlüsseln. Bisher habe/hatte ich einen Riesen-Respekt vor englischen Anleitungen. Aber dank einiger virtueller Strickwörterbücher Englisch-Deutsch, z. Bsp. hier,  die ich mir ausgedruckt habe,  verlieren sie langsam ihren Schrecken. Gestrickt war die Mütze an zwei Abenden. Mein kleiner Rumpel braucht bei 50 cm Kopfumfang die größte Größe, die aber eher  knapp ausfällt. Trotzdem ist die Passform super und die Ohren sind so schön mit eingepackt. Nicht ganz ein Knäuel Noro Kureyon habe ich für die Mütze verstrickt, laut Anleitung wäre es auf jeden Fall mehr als ein Knäuel gewesen.  Jetzt ist der Plan die Anleitung zu "vergrößern", um der Mademoiselle auch ein solches Zwergenmützchen zu stricken.

Kommentare:

  1. die ist wirklich zuckersüß. und deine farbwahl finde ich nochmal schöner. schade, dass sie nur bis 50cm berechnet ist!
    linnea

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich wunderhübsch. mir geht´s ja mit den englischen Anleitungen auch immer so. doch sie verlieren immer mehr ihren Schrecken und es tun sich Welten auf...
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Das Garn find ich super und die Passform erscheint mir auch ideal - schön warm an den Ohren...
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist die schön, die würde ich für meinen Wurzelzwerg auch haben wollen ;-) ! Aber ich muss erstmal die x anderen Vorhaben beenden und dann ist wohl wieder Sommer....

    AntwortenLöschen