Mittwoch, 12. September 2012

MMM - Herbstjäckchen

Jahreszeitenbedingt trägt das heute hier vorgestellte Jackenmodell den Oberbegriff "Herbstjäckchen". Als ich die ersten Maschen anschlug tat ich das im Rahmen des von Cat ins Leben gerufenen "Frühlingsjäckchen Knit Along". Tja, das mit dem Frühling hat nicht ganz geklappt. Aber nun nach mehrmaligem Aufribbeln und akuten Strickunlustphasen ist die Jacke endlich fertig.


Mit der Jacke bin ich ganz zufrieden, einzig ein paar Falten im Achselbereich fallen mir störend ins Auge. Noch bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Ärmel dort einfach zu weit sind, oder ob es an der Raglanpasse liegt. Gerade habe ich gesehen, dass die Dame bei Drops auch diese Falten im Achselbereich hat, die gehören wohl dazu. Schön ist, dass die Jacke theoretisch ganz ohne Nähte auskommt. Theoretisch deshalb, weil ich praktisch die Ärmel auf der Rundnadel gestrickt habe. Mit dem Nadelspiel das Muster zu stricken überforderte mich etwas. Mehr zum Strickmuster gibt es hier nach zu lesen.



Zur Jacke trage ich heute meinen blauen Rock, ein absolutes Lieblingsstück, den ich das ganze Jahr
über trage und in dem ich mich sehr wohl fühle.

So, jetzt habe ich noch Einiges vorzubereiten, denn wir werden heute den 16. Geburtstag meines großen Sohnes feiern. Aus diesem  Anlass kommt hier noch ein kleiner Spass:

Wenn man 16 Jahre alt ist kann man schon:

- Am We bis nachmittags durchschlafen
- stundenlang Fifa 12 an der Playstation spielen
- ein Jahr das selbe Paar Schuhe tragen und unmißverständlich erklären, man braucht keine Neuen
- in allen Lebenslagen sms empfangen und versenden
- seinen jüngeren Bruder noch immer mit Hingabe ärgern
- sich auf kleinen Trampelpfaden durch sein Zimmer bewegen, ohne auf die dort lebenden Mikroorganismen, die sich von Chipskrümeln ernähren, zu treten
- hitzige Diskussionen darüber führen ob der Auftrag, die Spülmaschine auszuräumen, gerecht ist
- usw. ...


Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!


Noch mehr  Me Made gibt es hier zu sehen. Lieben Dank an Julia,  die heutige Gastgeberin.
 



 
 


Kommentare:

  1. Das Jäckchen ist klasse geworden. Und die Kombination mit Rock und Shirt gefällt mir!

    Über deine Liste mußte ich herzlich lachen. Jajajaja, so ist das! Unserer kann auch Unmenge an Nahrung verschlingen, so dass man gar nicht nachkommt mit Ranschaffen und Kühlschrankbefüllen.
    LG und gutes Gelingen heute
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Ich lach mich schlapp... total toll geschrieben.
    Oh Mensch, und ich habe hier auch noch zwei (jetzt noch kleine) Exemplar von eben solchen...

    Du siehst klasse aus, sooooo schön alles zusammen und den Rock habe ich schon das letzte mal bewundert.

    Toll!

    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. hahaha, sehr gut, der 16jahresrückblick für und mit deinem sohn :-P mensch, vor 10 jahren war ich auch noch 16 ;)

    aber zu deinem wirklich sehr hübschen jäckchen und der blauen kombi untedrunter: wunderbar!
    ich glaube, ich brauche auch noch ein rotes jäckchen.....

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh
    super klasse siehst Du aus!!!
    ich würde mich nicht trauen sowas überhaupt anzufangen...
    >> mein Großer ist 15... einfach genial :o)))
    nur das es bei uns mycraft ist...
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argh, das Kommentarfeld verscchwindet immer, sobald ich es anklicke, daher antworte ich einfach auf den letzten Kommentar hier (soory, liebe Scharly).

      Was ich sagen wollte: das Jäckchen ist super geworden. Gefällt mir sehr gut in rot. Und Deine Probleme mit den Ärmeln, die hab ich gerade auch. Mit dem Nadelspiel vertue ich mich total beim Muster. Ich muss es auch wieder auftrennen. Habe ich es richtig verstanden, dass Du die Ärmel einfach "normal", also nicht in der Runde gestrickt und dann zusammen genäht hast?

      LG
      Poldi

      Löschen
    2. An Poldi

      Beim Stricken der Ärmel mit dem Nadelspiel muss das Muster ja irgendwie verkehrt rum also rechts statt links gestrickt werden. Bis ich das mal erkannt hatte, musste ich ein paar mal aufribbeln. Meine Mama, eine erfahrene Strickerin, meinte dann ich könne doch einfach mit der Rundnadel stricken. Die Ärmel mit dem Nadelspiel zu stricken ist auch viel umständlicher. So dass der Aufwand eine Ärmelnaht zu nähen nicht so ins Gewicht fällt. Du brauchst dann keinen Markierungsfaden für die Abnahmen. In meiner Strickanleitung ist mir auch der Fehler aufgefallen, dass anfangs von Aufnehmen und nicht vom Abnehmen der Maschen die Rede ist. Ansonsten kannst du die Ärmel nach der Anleitung stricken, eben nur mit der Rundnadel.

      Viel Erfolg, Mascha.

      Löschen
    3. Danke, Mascha! Da komme ich wohl ums Aufribbeln nicht herum...Ich könnte das Jäckchen inzwischen echt ganz gut gebrauchen, vielleicht motiviert mich das mal zum Fertigwerden...

      Viele Grüße
      Poldi

      Löschen
  5. Dein Jäckchen ist richtig schön geworden. Ich finde die Farbe sehr herbstlich, also grade richtig. Naja und über das Geburtstagsspäßchen hab ich herzlich gelacht. Könnte ich eins zu sein übernehmen halt mit 13,14,15 und 17. Passt bei all meinen Großen.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Toll, die Jacke ist absolut Zucker!!!! Rest natürlich auch.
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. oh, wie schön! ich mag solche jäckchen sehr! kennst du das candy stripe jacket? ist sehr ähnlich vom schnitt, nur ein rundkragen ist noch dran! das werd ich jetzt endlich mal probieren!

    lg von daxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das Candy Stripe Jacket kenne ich bisher nicht, aber ich schau gleich mal ;-).
      Dir gutes Gelingen, Grüße Mascha.

      Löschen
  8. Die Jacke habe ich auch auf der Nadel, vermutlich wird meine dann bis zum Frühjahrs Knit along fertig! Deine macht mir Mut, weiterzusticken, sie ist nämlich sehr schön geworden.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass dich mein fertiges Jäckchen zum Weitermachen motiviert. Das ist das Schöne an den vielen DIY-Blogs, dass frau nicht nur inspiriert sondern auch motiviert wird. Ich habe mir hier und da auch schon oft den letzten nötigen Schubser zum Fertigstellen geholt. Ich bin schon auf dein Exemplar gespannt.

      Grüße, Mascha.

      Löschen
  9. tolle Jacke!! Und ich liebe Raglan, man strickt und strickt und bums ist die Jacke fertig und kann sie gleich anziehen, weil man keine Fäden zu vernähen hat.
    Meine Frühlingsjacke ist auch aufgeribbelt und es ist noch nicht neues draus geworden. Mal schauen, gut Ding will.........
    Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch ganz schön lange an dem Jäckchen gestrickt und zum Schluss, als wirklich nur noch ein Stückchen Ärmel fehlte, lag das Projekt wochenlang in der Ecke. Mir fehlte die Motivation es fertig zu stellen... Du hast schon recht, gut Ding will Weile haben.

      Grüße, Mascha

      Löschen
  10. die ist ja wirklich schön geworden, habe erst letzte Woche bei Dir nachgeforstet, ob das Jäckchen fertig geworden ist und hatte nur halbfertige Bilder gefunden...ABER jetzt! einfach nur schön!! Leider ist das Stricken eine Sache...die sich mir gar nicht erschließt! Leider! Leider! Bedaure ich immer wieder, wenn ich so tolle Ergebnisse sehe...ich bleibe da lieber bei gestrickten Loopschals, da kann ich nicht so viel falsch machen ;-)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich kann die Drops-Anleitungen für Anfänger nur empfehlen. Ich bin auch Strick-Anfängerin und halte mich sklavisch an die Anleitung und bisher hat das gut geklappt. Nur Mut, einfach versuchen!

      Grüße, Mascha

      Löschen
  11. Sehr schöne Jacke (und sehr hübsch in der Kombination)! Jetzt bist Du ja in Übung und startest gleich mit der nächsten, gell?;-)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, das ist das Schöne, wenn ein Projekt fertig geworden ist, gleich wieder zu überlegen, was sich als nächstes verwirklichen lässt. Wenn ich jetzt beginne, bin ich vielleicht zum Frühjahr fertig ;-).

      Grüße, Mascha

      Löschen
  12. die jacke finde ich richtig, richtig schön, gerade das matte garn ist super. und deinem großen noch alles gute nachträglich ;)
    linnea

    AntwortenLöschen
  13. Das rot finde ich sehr schön. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
  14. die Jacke ist toll geworden,sowohl Muster,Form als auch Farbe.Da hat sich das durchhalten mit dem stricken richtig gelohnt
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Gut, dass du durchgehalten hast! Die Jacke ist einfach toll geworden!!!

    AntwortenLöschen